Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2015 > Unfall auf der Kreisstraße 35

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Motorradfahrer auf der K 35 bei Niederbonrath verunglückt

Ein nur leichter, aber folgenschwerer Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem PKW ereignete sich heute nachmittag gegen 16.20 Uhr auf der Kreisstraße 35 in Höhe des 'Café Alte Schule' bei Niederbonrath. Eine 45-jährige Mucherin war aus einer gegenüberliegenden Einfahrt auf die Kreisstraße eingefahren, um nur fünfzig Meter später nach links auf den Parkplatz des Cafés einzubiegen. Dabei bemerkte sie einen von hinten, ebenfalls aus Richtung Marienfeld kommenden Motorradfahrer nicht. Dieser setzte zum Überholen des in sehr langsamer Fahrt befindlichen 'VW Passat' an, streifte aber den Kotflügel, als der PKW nach links ausscherte.

.

Das Motorrad wurde aus der Spur gebracht, geriet in die Böschung zwischen der Fahrbahn und dem Parkplatz. Am Ende des Parkplatzes prallte die 500er-Honda gegen einen geparkten Volvo. Der 64-jährige Kradfahrer wurde aus seinem Sitz geschleudert und schlug zehn Meter entfernt in der Parkplatz-Einfahrt auf. Möglicherweise schon beim Streifen des ersten PKW zog sich der Gelsenkirchener rechtsseitig eine schwere Bein- beziehungsweise Fußverletzung zu, er war jedoch zunächst ansprechbar. Nach der Versorgung durch zwei Notärzte und eine Rettungswagen-Besatzung wurde er mit Ziel des Klinikums in Köln-Merheim ausgeflogen.

Die Polizei stellte eine sogenannte Dashcam sicher, die an dem Motorrad montiert war. Sollte sie eingeschaltet gewesen sein, kann das Video detaillierte Erkenntnisse zum Unfallhergang, aber auch zu den gefahrenen Geschwindigkeiten liefern. - Das Motorrad muß als Totalschaden verbucht werden, es wurde im Anschluß zur Eigentumssicherung abtransportiert. Auch beide in den Unfall involvierten PKW wurden erheblich beschädigt. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf insgesamt rund 15.000 Euro. Der Verkehr auf der Kreisstraße 35 konnte die Unfallstelle durchgehend einspurig passieren.

Am kommenden Sonntag (22.03.) findet an genau gleicher Stelle der "Sicherheitstag" der Kreispolizeibehörde zum Start der Motorradsaison statt. Von 11 bis 16 Uhr wird über Unfallstrecken, aktive und passive Sicherheits-Einrichtungen sowie häufige Unfallursachen informiert. Der Saisonstart wurde allerdings bereits stark überschattet. Binnen der vergangenen 24 Stunden wurden bei drei schweren Unfällen im rechtsrheinischen Kreisgebiet ein Kradfahrer getötet und drei teils schwerstverletzt. (cs)

17. März 2015


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk