Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2013 > Mucher Freibad öffnet

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Freier Eintritt zur Saisoneröffnung im 'Waldfreibad Much'

Blick über das neue Kleinkinderbecken auf die Anlage im Grünen

Die Vorbereitungen für die neue Saison im Waldfreibad sind abgeschlossen. Pünktlich zur Eröffnung am heutigen Sonntag wurden alle Arbeiten abgeschlossen.

Das neue Kleinkinderbecken, hier kurz vor der Fertigstellung

Größte Neuerung ist der völlig überarbeitete Kleinkinderbereich. Das kleine quadratische Becken wurde zurückgebaut, an seiner Stelle entstand ein mit rund 30 Quadratmetern erheblich größeres Becken, das nun über eine eigene Wasseraufbereitung verfügt.

Das Becken besitzt einen einseitig schräg abfallenden Boden mit einer maximalen Wassertiefe von 30 Zentimetern. Ein Sonnensegel sorgt wie schon zuvor für Schutz. Die benachbarte Matsch-Spielanlage wurde mit Baumstämmen abgegrenzt. Zur Wiederbegrünung des bearbeiteten Areals wurde vor zwei Wochen Rollrasen verlegt.

Ausbringen des Rollrasens um das Kleinkinderbecken
Saisonkarten 2013

Am Tag der diesjährigen Eröffnung ist das Bad ab 12 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Nach dem bereits erfolgten Vorverkauf besteht hier letztmals die Gelegenheit, Dauerkarten für die Saison 2013 zum ermäßigten Preis zu erwerben. Der Preis reduziert sich dadurch um jeweils 5 Euro, für Jugendliche auf 20 Euro, für Erwachsene auf 40 Euro und für Familien (bis zu zwei Erwachsene und alle im Haushalt lebenden Kinder unter 18 Jahren) auf 80 Euro. Zum regulären Preis sind die Saisonkarten weiterhin an der Freibad-Kasse erhältlich.

Bei der Grundreinigung des Schwimmerbeckens
Elke Janßen, Johannes Kaltenbach und Lene Lutz von der Bürgerstiftung Waldfreibad mit Thomas Biallas von der Raiffeisenbank (2. von rechts)

Zur Unterstützung ihrer Arbeit und der Sanierungs-Maßnahmen konnten sich die Ehrenamtler der 'Bürgerstiftung Waldfeibad Much', die das Freibad im nunmehr siebten Jahr betreibt, vor kurzem noch über eine finanzielle Hilfe freuen. Die  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterRaiffeisenbank Much-Ruppichteroth  überbrachte einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro zur Unterstützung der Investitionen in die Verbesserung der Infrastruktur des Bades.

Auch nach der zwischenzeitlich erfolgten Grundsanierung aller drei Becken des Freibads stehen für die Zukunft weitere Arbeiten an. So sollen der Kioskbereich und die Toilettenanlagen in den nächsten Jahren erneuert werden. Wer das Bad noch von der Zeit vor 2007 in Erinnerung hat, weiß, was bislang bereits geleistet wurde, um die Attraktivität der Anlage zu steigern.

 
Fotos :
'Bürgerstiftung Waldfreibad Much' (4), Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth (1), much-heute.de (2)

 

nach oben



05. Mai 2013


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk