Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2011 > Neben L 312 gegen Baum geprallt

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Schwerer Unfall auf der Werschtalstraße bei Marienfeld

 
Schwer, aber zum Glück nicht lebensgefährlich verletzt wurde ein 27-jähriger, der am gestrigen Sonntagabend gegen 18.25 Uhr von der regennassen Werschtalstraße (L 312) abkam. Der Mucher war auf der Fahrt von Wersch in Richtung Marienfeld, als sein 'Audi A3' kurz hinter der letzten Linkskurve vor dem Abzweig nach Berzbach auf das Bankett geriet und weiter den Hang hinabstürzte. Den Spuren nach schlug der 'Audi A3' zunächst mit der Front gegen einen Baum, wurde herumgeschleudert und prallte mit der Fahrerseite gegen einen weiteren Baum.

 
Der PKW wurde im Bereich der B-Säule stark deformiert, der 27-jährige im Fahrzeug eingeklemmt. Während die alarmierte Freiwillige Feuerwehr das Fahrzeug mit schwerem Gerät bearbeitete, kümmerten sich Rettungssanitäter und ein Notarzt um den Schwerverletzten. Nach seiner Befreiung und Stabilisierung wurde er per Hubschrauber ausgeflogen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro. Für den Zeitraum der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die L 312 für zwei Stunden blockiert. (cs)

 
An exakt gleicher Stelle hatte es im Frühling 2008 zwei vergleichbare Unfälle gegeben. Einige Monate später war die Fahrbahn erneuert worden :

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterTödlicher Verkehrsunfall auf der Werschtalstraße  (05.06.2008)

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterKleinwagen brannte nach Verkehrsunfall vollständig aus
    (Nachrichten-Archiv Mai 2008, siehe Meldung vom 26.05.2008)

 

nach oben



25. Juli 2011


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk