Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2011 > Vandalismus an Wegekreuzen

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Zwei Wegekreuze an der B 56 wurden mutwillig zerstört

(Foto oben : privat / Gemeinde Much)
Gewaltsam abgebrochen wurde der Aufsatz des "Steimelkreuzes" bei Niederhof

Erneut wurden Kulturdenkmale im Gemeindegebiet Opfer von Vandalismus. Betroffen sind die beiden mittleren der vier erst vor drei Jahren auf Veranlassung des Verkehrsvereins restaurierten Wegekreuze an der Bundesstraße 56 zwischen den Ortsteilen Nieder- und Oberwahn, ein im Jahre 1889 in Geheiß von Anna Kath. Krimmel errichtetes Kreuz und das sogenannte "Steimelkreuz", das an den 1887 verstorbenen Joh. Peter Steimel erinnert. In beiden Fällen wurden die steinernen Kreuze heruntergestoßen, im Falle des "Steimelkreuzes" auch der Aufsatz mit der Muschelnische. Beim Aufschlagen auf dem Pflaster zerbarsten die steinernen Monumente, nur die Sockel mit den Inschriften blieben stehen. 

11.500 Euro hatte der Verkehrsverein 2008 für die Freilegung der teils zugewucherten Kreuze, ihre Restaurierung und die Neuaufstellung im Sichtbereich am Straßenrand der Bundesstraße aufgewendet. Der nun entstandene Schaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Mitglieder des Verkehrsvereins haben Anzeige gegen unbekannt erstattet. Die Tat läßt sich bislang auf den Zeitraum zwischen Freitag (15.07.), 14 Uhr, und Samstag (16.07.), 11 Uhr, eingrenzen. Wer verdächtige Beobachtungen an den Tatorten gemacht hat oder anderweitige Hinweise auf die Verantwortlichen erlangt hat, wird gebeten, die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02241 / 5413121 zu informieren. (cs)

 
Die betroffenen Wegekreuze nach ihrer Restaurierung im Jahre 2008 :

1889 stiftete Anna Kath. Krimmel aus Niederwahn dieses Wegekreuz
An Joh. Peter Steimel aus Niederhof erinnert dieses 1887 errichtete "Steimelkreuz"

 
Die beiden Kulturdenkmäler nach den aktuellen Beschädigungen :


Die herabgestürzten Trümmerteile der beiden Wegekreuze wurden gesichert, um eine spätere Restaurierung zu ermöglichen

 
Ältere Berichte zum Thema :

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWegekreuze an der B 56 für Denkmalpreis vorgeschlagen  (24.07.2008)

 

nach oben



19. Juli 2011,
ergänzt am
20. Juli 2011


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk