Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2010 > 'Calendari'-Aufführung

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

'Calendari'-Aufführung : Standing Ovations für die Kinder

(Foto : Grundschule Klosterstraße)

Im Mittelpunkt der Aufführungen, die am Wochenende anläßlich des Schulfestes der Grundschule Klosterstraße in der 'Sülzberghalle' stattfanden, stand ein kleines Wesen, das noch keinen Namen hat und noch nicht sehr viel weiß. So trifft es die zwölf Monate, die sich ihm nicht nur vorstellen wollen, sondern so auch noch herausfinden möchten, welcher der Schönste der Zwölf ist.

Ich bin der schönste, beginnt der Januar. Bei mir gibt es Schnee und die Kinder können Schneemänner bauen und Schlittenfahren. So tanzte eine Klasse als Schneemänner verkleidet zur passenden Musik. Nein, der Februar soll doch viel schöner sein !  Da verkleiden sich die Menschen und die Kinder können Bonbons sammeln, ist das nicht toll ?  Als Pippi Langrumpf, Pirat, Indianer oder Prinzessin tanzte die nächste Klasse mit dem "Trömmelche" auf die Kölsche Karnevalsmusik. Im März tanzen die ersten Blumen und die Sonne scheint endlich wieder.

Aber der April ist der einzige Monat, der mit einem Scherz beginnt. Im Wonnemonat Mai, dem Monat der Verliebten, wollte das kleine Wesen wissen, was denn die Menschen machen, wenn sie verliebt sind. Sie küssen sich, antwortet daraufhin der Mai. Im Juni hieß es "Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein ...".

Aber im Juli beginnen die Endrunden der Fußball-WM, das freut alle sehr und in schwarzen, roten und gelben Kostümen tanzten die Kinder zu "54, 74, 90, 2010". Aber auch der August ist ein toller Monat. Besonders für die Kinder, denn dann beginnen die langen Sommerferien. Im September wird auf dem Feld gearbeitet und geerntet. Auch das brachten die Schüler und Schülerinnen dieser Klasse mit einem schwungvollen Tanz den Zuschauern nahe.

Das Schönste aber am Oktober ist Halloween. Ein merkwürdiger aber lustiger Name, wie das kleine Wesen findet. Der November ist nicht nur für die Frauen interessant, obwohl es da sogar manchmal Männer regnet. Zu "It's raining men" fetzten die Kinder über die Bühne zur Begeisterung des Publikums. Der letzte Monat, natürlich der Dezember, ist auch so schön. Mit Weihnachtsfest und Nikolaus. Wie soll sich das kleine Wesen da entscheiden, welcher der Schönste der zwölf Monate ist.

"Jeder von euch Zwölf ist auf seine Art und Weise wunderschön", meinte das kleine Wesen und konnte damit den Streit der Monate beenden. Die freuten sich darüber sehr und zum Dank halfen Sie dem kleinen namenlosen Wesen endlich einen Namen zu geben. Jahreskind ?  Wie wäre es damit ?  Aber nein, man kann das Jahr doch in einem Kalender unterteilen, du sollst 'Calendari' heißen !  Das gefiel dem Wesen und freute sich von nun an 'Calendari' genannt zu werden.

Beim großen Finale zeigten alle, wie die Menschen ein altes Jahr verabschieden und ein neues begrüßen. Als alle 281 Schüler und Schülerinnen der Grundschule Klosterstraße mit Leuchtstäben ein Feuerwerk auf die Bühne brachten, hielt es keinen mehr auf seinem Platz. Wirklich alle Besucher der total vollen Sülzberghalle standen und applaudierten minutenlang und lockten doch die ein oder andere Freudenträne heraus.

Es gab drei von diesen tollen Aufführungen. Und wären es mehr gewesen, die Halle wäre jedes Mal voll geworden. Was die Kinder in den vergangenen Wochen geleistet haben, war grandios. Ermöglicht wurde dies mal wieder hauptsächlich durch helfende Hände von Seiten der Eltern und Lehrer, die die Idee von Lehrerin Marita Teitscheid tatkräftig unterstützten.

Die Kinder erlöst von der Anspannung und die Erwachsenen noch im Rausch der Begeisterung, gab es am Samstag noch die Möglichkeit, sich auf dem Sommerfest der Grundschule nach einer kleinen Stärkung bei Kaffee und Kuchen an den einzelnen Ständen der Klassen verschiedenen Attraktionen hinzugeben. Wie auch in den vergangenen Jahren war es ein gelungenes Fest, dessen Stimmung auch nicht durch den Regen am Ende beeinflusst wurde. Auch wenn das Fest dadurch leider etwas früher beendet worden war, so war es für jeden ein ereignisreicher Samstag. (ch)

Weitere Bilder der Aufführungen sind auf der Website der Schule unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.grundschule-much.de/index.php?id=214 zu finden.

nach oben



15. Juni 2010


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk