Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2008 > Freibad öffnet seine Pforten

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Das Waldfreibad öffnet seine Pforten für die Saison 2008

Ein Aufbau auf dem Kreisverkehrsplatz in Much weist auf die Eröffnung des Waldfreibads am 04. Mai ab 12 Uhr hin
Ein Woche lang warben diese beiden Frauen beim Eintauchen ins Wasser für die Freibad-Eröffnung am 04. Mai ...
Die beiden handgefertigten Schwimmerinnen auf dem Kreisverkehr wurden von Unbekannten umgerissen und zerstört
... bevor sie von bislang Unbekannten in einer Nacht mutwillig zerstört wurden

Die Wetteraussichten sind vielversprechend, für Sonntag werden Sonne und Temperaturen über 20 Grad vorhergesagt. Die Eröffnung der diesjährigen Saison des Waldfreibads am Bockemsweg wird also nicht ins Wasser fallen. Ins Wasser fallenlassen können sich ab dem 04. Mai aber wieder alle Wasserratten. Im zweiten Jahr unter der Regie der 'Bürgerstiftung Waldfreibad Much' wird das Bad die nächsten fünf Monate täglich für Schwimmbegeisterte und Gesundheitsbewußte offenstehen.

Zur Eröffnungsfeier am Sonntag, die um 12 Uhr beginnt, wird wieder bei freiem Eintritt eingeladen. Auf die Jüngeren warten verschiedene Spiele im und mit Wasser, eine Hüpfburg und ein Auftritt der 'Dancing Kids'. Die Älteren können sich derweil am großen Kuchenbuffet stärken. Neue Stühle auf der Sonnenterrasse laden zum Verweilen ein, der vergrößerte Kiosk kann die Besucher künftig noch besser mit Speisen und Erfrischungen versorgen.

Überhaupt sind die Verantwortlichen und ehrenamtlichen Helfer den Winter über nicht untätig gewesen. So gibt es von zahlreichen Neuerungen zu berichten. Auffälligster Neuerwerb ist die große Edelstahl-Rutsche am Nichtschwimmer-Becken, die das Schwimmvergnügen gerade für jüngere Besucher noch steigern wird. Sie stammt ebenso wie der behindertengerechte Einstieg, die neuen Duschen an den Durchschreitebecken und eine Einstiegstreppe im Schwimmer-Becken aus dem aufgegebenen Freibad der Stadt Euskirchen. Ein Schicksal, daß dem Mucher Bad aufgrund des Engagements der Helfer der Bürgerstiftung zum Glück erspart blieb.

Eine Treppe führt auf die mehr als drei Meter hohe Rutsche am Beckenrand
Die neue Edelstahlrutsche ...
Ein mehrstufiger Einstieg aus Edelstahl erlaubt ein langsames Hinabgleiten ins Wasser
... und der behindertengerechte Einstieg

Nicht ins Auge fallen dürfte den Besuchern, daß das nach wie vor solarbeheizte Wasser der Becken nicht aus der Leitung, sondern dem vor drei Monaten gebohrten Tiefenbrunnen kommt. Seither wird das Wasser aus unterirdischen Bachläufen in bis zu 80 Metern Tiefe gewonnen. Um die Anlage fit für die neue Saison zu machen, sind unzählige Arbeitsstunden aufgewendet worden. Wer möchte, kann diese Arbeit zum Eröffnungstag mit einer Spende honorieren, die dem weiteren Betrieb des Freibads zugutekommt.

Ein Helfer montiert das 3 mal 2 Meter große Gemälde an einer Hausfassade
Das vom Mucher Künstler Friedhelm Schlimbach während der Eröffnungsfeier 2007 angefertigte Gemälde wurde jetzt im Schwimmbad angebracht

Unterstützen kann man die Bürgerstiftung auch mit dem Erwerb einer Saisonkarte, die einem zudem einen Sommer lang Badevergnügen beschert. Am Eröffnungstag sind die Saisonkarten zum letzten Mal zum ermäßigten Vorverkaufs-Preis erhältlich. Jugendliche zahlen somit für die komplette Saison nur 20 statt 25 Euro, Erwachsene 40 statt 45 Euro, ganze Familien (bis zu zwei Erwachsene mit allen im gleichen Haushalt lebenden Kindern mit "Baujahr" 1990 oder jünger) 80 statt 85 Euro. Wer bereits in den vergangenen Wochen einen Saisonkarten-Gutschein erworben hat, kann seine Karte ab Sonntag an der Kasse abholen.

Die Aktiven der Bürgerstiftung sind sich sicher, daß sich der Erwerb einer Saisonkarte dieses Jahr noch mehr lohnt als 2007, als das Sommerwetter gerade während der großen Ferien eine Pause einlegte. Für 2008 wird ein heißer Sommer erwartet. Zur Abkühlung steht das Bad wochentags wieder von 13 bis 19 Uhr offen, an Wochenenden von 10 bis 19 Uhr. Inhaber von Saisonkarten haben zusätzlich die Möglichkeit, dienstags und donnerstags am Frühschwimmen von 6.30 bis 9 Uhr teilzunehmen.

Da am Bockemsweg keinerlei Stellplätze zur Verfügung stehen, werden die Besucher sowohl am Eröffnungstag als auch während der Saison gebeten, wieder auf dem nahen Großparkplatz an den Supermärkten im Wahnbachtal zu parken. (cs)

Das Schwimmerbecken im Schneekleid
Nach der langen Winterpause ...
Blick auf das Nichtschwimmerbecken
...wartet das Freibad auf neue Gäste

Fotos :  Bürgerstiftung Waldfreibad Much (3), much-heute.de (4)

02. Mai 2008


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk