Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2008 > Zweiter Wanderführer erschienen

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Mucher Wanderfreunde stellen zweiten Routenführer vor

Portrait der beiden Autoren auf dem Mucher Kirchplatz
Die Autoren : Werner Schönenbrücher und Dieter Otterbach

Vor gut drei Jahren erschien der beliebte Führer "Wandern auf den Spuren der Historie", in dem Dieter Otterbach und Werner Schönenbrücher Much und sein Umland anhand geschichtlicher Kriterien vorstellten. Nicht nur aufgrund der großen Nachfrage dieses vom Tourismusbüro herausgegebenen Büchleins war nun die Zeit für eine Fortsetzung gekommen.

In ihrem vergangene Woche vorgestellten zweiten Wanderführer beschreiben die beiden Autoren nun 16 Routen, die weniger die historisch interessanten Orte mit Schlössern und Burgen berücksichtigen, sondern vielmehr die Schönheit der Landschaft mit ihren alten Fachwerkbauten und die Natur am Wegesrand zum Mittelpunkt machen. Angereichert wird das Ganze mit zahllosen Anekdoten rund um die Wegstrecke und aus den anliegenden Gaststätten, die stets zu einer Pause auf den Wanderungen einladen.

Der neue, 84 Seiten umfassende Band ist im Gegensatz zu seinem Vorgänger durchgehend farbig gedruckt, was nicht nur den zahlreichen Fotos, sondern auch der Übersichtlichkeit der handgezeichneten Routenkarten zugute kommt. Diese reichen vom Aggertal mit Lohmar und Overath im Westen über Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Hennef bis nach Eitorf und Windeck an die Sieg, im Oberbergischen in die Kommunen Engelskirchen, Wiehl und Nümbrecht hinein. Aber auch das Mucher Gemeindegebiet kommt natürlich nicht zu kurz.

Titel-Abbildung der neuen Wanderführers

Die Länge der Wanderungen variiert von 8 bis zu 17 Kilometern, der Zeitbedarf für die Rundkurse zwischen 2 und 4 Stunden. Die Beschaffenheit der Strecken umfaßt Asphalt- und Schotter-Oberflächen, teils auch Wald- und Wiesenwege. Vereinzelt wird auch ein anspruchsvolleres Geländeprofil bezüglich längerer Steigungen vermerkt.

Erhältlich ist der Wanderführer mit dem Untertitel "16 Wanderungen zwischen Agger und Sieg - Wat is dat schön hier" ab sofort im Mucher Tourismusbüro, das wiederum als Herausgeber fungiert, ferner im Buchhandel von Much, Overath, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth, bei den Mucher Zeitschriftenhändlern sowie den örtlichen Tankstellen, darüber hinaus bei den Tourist-Informationen in Siegburg, Eitorf und Nümbrecht. Der Verkaufspreis des in einer Auflage von 2.000 Exemplaren erschienenen Bandes beträgt 5,80 Euro. Der günstige Preis wurde durch das Engagement mehrerer Sponsoren ermöglicht. (cs)
 

Gruppenbild mit 9 Personen vor dem Mucher Tourismusbüro
Die Autoren mit Vertretern der Gemeinde und der Sponsoren bei der Vorstellung des Bandes

06. April 2008


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk