Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2007 > Heinzelmännchen in Marienfeld

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Laienspielgruppe Marienfeld zeigt die Heinzelmännchen

Schneidermeister Anton Wibbel erzählt von vergangenen Tagen ...
... als er als Schneidergeselle eines der Heinzelmännchen fangen konnte

Seit Ende der Sommerferien liefen die Proben, bis die Laiendarsteller aus Marienfeld am vergangenen Wochenende ihr neues Stück vorstellten. Nach den klassischen Märchen, die in den Vorjahren vorherrschten, war es diesmal eine Sagenerzählung, die eigens inszeniert worden war. "Die Heinzelmännchen zu Köln", jene zwergenhaften Wesen, die in der Nacht die Arbeit anderer Leute verrichten, gaben dem neuen Stück Namen und Inhalt. Zwanzig Akteure der 'Laienspielgruppe Marienfeld' verleihen der Geschichte von Schneidergeselle Toni Wibbel, der die Kobolde zu seinen Gunsten nutzt und gleichzeitig deren Befreiung von der Fronarbeit ermöglicht, ein Gesicht.

Rund 25 verschiedene Stücke brachte die 1980 gegründete Theatergruppe, die heute 40 aktive Mitglieder hat, seither auf die Bühne. Bei den drei Aufführungen in der Turnhalle der Grundschule in Marienfeld blieb praktisch kein Platz frei. Wer die Aufführung verpaßt hat, hat aber am 09., 10. und 11. November in der Aula der Hauptschule in Neunkirchen noch eine Chance (Freitag 16 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils 15 Uhr). (cs)

06. November 2007


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk