Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2007 > Bauernmarkt 2007 in Much

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Schweine-Wettrennen und bergische Kaffeetafel

Es kann regnen soviel es will, wenn Bauernmarkt in Much angesagt ist, scheint der Lorenz. So auch wieder am Sonntag - anlässlich des Höhepunktes des jährlich vom Mucher Ernteverein veranstalteten dreitägigen Erntefestes. Vielleicht freut sich Petrus ja auch immer über den Einfallsreichtum des Vereins. Denn konnte man in der Vergangenheit beim Sauerkrautmachen, beim Apfelmus-Kochen oder beim Rettich-Schnitzeln zuschauen, wartete Karl Höller in diesem Jahr mit einer bergischen Kaffeetafel auf. Selbstgebackener Blatz, messerrückendick bestrichen mit selbstgemachter Butter, Apfelmus, Waffeln, Rübenkraut und Quark verteilten er und seine Vereinskollegen kostenlos an die Besucher.

Und noch ein weiterer neuer Einfall bereicherte den Bauernmarkt, der wie immer auf dem Schulhof vor der Sülzberghalle stattfand. Auf dem unteren Teil des Schulhofes wurde stündlich ein Schweine-Wettrennen durchgeführt. Auf die halbwüchsigen Ferkelchen konnte man wie bei einem richtigen Rennen natürlich auch wetten. Das brachte nicht nur manches Wettglück ein, sondern machte sowohl den Zuschauern wie den Schweinchen sichtlich Spaß. Schließlich gab es für Letztere zur Belohnung etwas zu fressen, was sie sogleich zu Höchstleistungen antrieb.

Frisch gepressten Apfelsaft gab es hingegen am Stand von Norbert Henn. Der Landwirt, der biologisch-dynamischen Landbau betreibt, hatte eine Apfelsaftpresse und reichlich Äpfel bereitgestellt. Das zog Scharen von Kindern an, die sich am Apfelsaftpressen beteiligten. Auch einem Schmied konnte man wieder bei seiner Arbeit zuschauen. Zu verkosten gab es frischen Federweißer, frisch geräucherte Forellen, Käse frisch aus der Käserei und natürlich frisch gemachte Mucher Reibekuchen.

Die besten Waffeln gab es indes in der noch vom Vorabend vom Ernteball festlich geschmückten Sülzberghalle, frisch zubereitet von den Frauen des Erntevereins, die zudem noch reichlich selbst gebackenen Kuchen verkauften. Auf die kleinen Besucher warteten wieder Ponys zum Reiten und eine Kutschfahrt in einem von einem alten Trekker gezogenen Planwagen. Darüber hinaus konnte man Mucher Produkte aus biologischer Landwirtschaft erwerben. (is)

18. September 2007


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk