Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2007 > Narren stürmten das Rathaus

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Narren stürmten das Rathaus

Prinz Rolf II. mit Bürgermeister Alfred Haas
Über einen Gutschein über ein Fässchen freute sich Prinz Rolf II.

Zum Sturm auf das Rathaus bliesen die Mucher Narren traditionsgemäß an Weiberfastnacht. Da sich Bürgermeister Alfred Haas, Beigeordneter Norbert Büscher und die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung ob des närrischen Angriffs nicht allzu lang wehrten, waren das Mucher Dreigestirn, Prinz Rolf II., Bauer Uwe und Jungfrau Wera, samt Gefolge um 11.11 Uhr sogar schon im Foyer angelangt und verbreiteten dort gute Laune. Nach ihrem Einmarsch und ihrem Auftritt übergab Norbert Büscher freiwillig den obligatorischen Schlüssel.

Auch Alfred Haas indes ließ sich nicht lumpen und ließ einen Gutschein für ein 20-Liter-Fäßchen springen, da er am Tag zuvor beim Prinzen-Frühstück vergessen hatte, den ihm verliehenen Prinzenorden zu tragen. Gefeiert wurde im Rathaus unter dem Motto "Südsee". So hatte denn auch die weibliche Belegschaft einen Südsee-Tanz einstudiert und verbreitete im Baströckchen und mit Kokosnuß-Oberteil entsprechenden Flair. Zur Polonäse ließ sich das Mucher Dreigestirn noch überreden, musste sich dann aber auf den Weg zu weiteren Terminen machen. Nach Besuch der Kindergärten und der Schulen standen noch der Einmarsch bei den Mucher Bank-Filialen und Auftritte bei diversen Sitzungen auf ihrem vollgepfropften Programm. (is)
 

Die Tollitäten bei der Rathauserstürmung im Foyer des Rathauses
Beigeordneter Norbert Büscher überreicht den Rathausschlüssel
Bei der karnevalistischen Feier im Foyer des Rathaus
Südsee-Stimmung verbreiteten die Damen der Verwaltung

16. Februar 2007


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk