Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2007 > Linienbus in Much verunglückt

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Linienbus am Ortseingang auf der B 56 verunglückt

Der Linienbus mit dem Baum, an dem er zum Stehen kam
Erst der dritte Baum stoppte den Bus
Blick auf die Bundesstraße mit dem am Straßenrand zum Stehen gekommenen Bus
In Höhe des Ortsschilds kam der Bus von der Fahrbahn ab
Feuerwehrleute spritzen die Fahrbahn ab und kehren Rückstände von der Straße
Feuerwehrleute reinigten die verschmutzte Fahrbahn

Glimpflich ging ein Verkehrsunfall mit einem Bus aus, der sich heute gegen 12 Uhr auf der B 56 ereignete. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Linienbus in Höhe des Ortsschilds auf das vom Regen aufgeweichte Bankett der Straße, wo er unkontrollierbar wurde. Bei seiner über 50 Meter reichenden Fahrt über den Seitenstreifen durchbrach das schwere Fahrzeug zwei Alleebäume, bevor es am dritten zum Stehen kam. Die zwei gefällten Bäume, die der Bus vor sich hergeschoben hatte, blockierten die Bundesstraße auf voller Breite. Der 47-jährige Busfahrer und die drei weiteren Insassen, die auf der Linie 576 von Siegburg über Much nach Marienfeld unterwegs waren, kamen mit dem Schrecken davon.

Die Freiwillige Feuerwehr wurde angefordert, um die Fahrbahn freizuschneiden und zu reinigen. Zuvor wurde das verunglückte Fahrzeug mit einem eigens angeforderten Werkstattbus aus dem weichen Untergrund gezogen. Da der Bus die Bäume mit dem stabilen Mittelbau traf, wurde er optisch nur wenig verformt, es entstand dennoch ein Sachschaden von je nach Angabe zwischen 40.000 und 100.000 Euro. Die B 56 war für knapp zwei Stunden nur einspurig befahrbar, zeitweise komplett gesperrt. Der Bus konnte die Unfallstelle schließlich mit eigener Motorkraft verlassen. (cs)

Mit einem zweiten Bus wurde das verunglückte Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgezogen
Blick über das von tiefen Reifenspuren durchzogene Bankett der Straße auf die Rückfront des Busses
Rund 50 Meter legte das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zurück, zwei Bäume wurden über der Wurzel abgebrochen
Detailansicht der im Mittelbereich leicht eingedrückten Front des Busses, die Frontscheiben sind geborsten
Die nur wenig verformte, aber sichtlich beschädigte Front des Busses nach dessen Bergung

12. Februar 2007,
ergänzt am
14. Februar 2007


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk