Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2006 > Bildband 875 Jahre Much

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Neuer Bildband würdigt 875 Jahre Mucher Geschichte

Burkard Sondermeier im Gespräch mit Hartmut Benz
Burkard Sondermeier, Hartmut Benz

Ihren 875. Geburtstag feiert die Gemeinde in diesem Jahr. Denn vom 31. März 1131 stammt das älteste überlieferte Dokument, das die Existenz einer Siedlung namens Much belegt. Grund genug für den Mucher Historiker Hartmut Benz, der auch von vielen Vorträgen und Publikationen über die Region bekannt ist, einen neuen Bildband zusammenzustellen und herauszugeben. Unterstützung fand er in Burkard Sondermeier, dem Betreiber des 'Kunsthaus Seelscheid', der als Verleger fungiert.

Der neue Bildband 'Unser Much in alter Zeit'
"Unser Much in alter Zeit - Historische Fotos, Karten und Dokumente aus dem 19. und 20. Jahrhundert"

Der neue Bildband mit dem Titel "Unser Much in alter Zeit" stellt das erste Buch seit mehr als zwanzig Jahren dar, das sich mit der Geschichte Muchs beschäftigt. Auf 120 Seiten werden Dokumente und Fotos aus den Jahren von 1815 bis 1951 gezeigt, die Hartmut Benz in mehr als zehn Jahren mit der Unterstützung vieler Mucher Bürger gesammelt hat. In neun Kapiteln unterteilt kommen historische Ansichten aus den einzelnen Ortsteilen, von Personen und Festen, aus dem Schulwesen, aber auch vom Bau der Wahnbachtalstraße ans Licht der Öffentlichkeit. Zu allen Abbildungen gibt es ausführliche erklärende Texte, die die Bilder in den historischen Kontext stellen. Der aufwendig produzierte Hardcover-Band im DIN A4-Format wird ab kommende Woche unter anderem im Tourismus-Büro erhältlich sein, der Ladenverkaufspreis beträgt 23 €. (cs)

01. April 2006


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk