Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Nachrichten-Archiv > Archiv 2008

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2008

30.05.2008 - Wetter:

Erneute Warnung vor Gewittern mit Starkregenfällen

Für die kommende Nacht auf Samstag warnt der 'Deutsche Wetterdienst' wiederum vor Unwettern. Momentan (21 Uhr) bestehen Warnungen für Gebiete im östlichen Nordrhein-Westfalen und einen Großteil von Rheinland-Pfalz und Hessen. Eine Ausweitung der Warnstufe auf den Rhein-Sieg-Kreis ist in den Abendstunden zu erwarten. Erwartet werden Gewitter mit Sturmböen und Starkregen. (cs)


30.05.2008 - Soziales, Gemeindeverwaltung:

Wiederbelebung der Freiwilligenbörse

Die 'Freiwilligenbörse Much' soll wiederbelebt werden. Dafür sucht die Gemeinde ein bis zwei Personen, die bereits sind, sich an einem Tag in der Woche mit der Vermittlung von Leistungen zu beschäftigen. Die von der 'Freiwilligen-Agentur' des 'Diakonischen Werkes' ins Leben gerufene Einrichtung bringt Menschen zusammen, die helfen wollen, und Menschen, die Hilfe brauchen. Zu den möglichen Aufgaben gehört, Senioren beim Einkauf zu helfen, Kinder bei Hausaufgaben zu betreuen oder behinderte Menschen zu unterstützen. Weitere Infos gibt es bei Birgit Wingen, Telefon 02241 / 1462871, e-mail dw-fa(at)ekasur.de oder unter www.freiwilligen-agentur.com. (is)


30.05.2008 - Wetter:

Warnung vor Sturmböen, Starkregen und Hagelschlag

Der 'Deutsche Wetterdienst' hat gegen 7.15 Uhr eine Unwetterwarnung für den Rhein-Sieg-Kreis herausgegeben. Verbunden mit von Süden nach Norden ziehenden Gewittern können orkanartige Böen mit Windgeschwindigkeiten um 100 km/h (Stärke 11), Starkregenfälle mit Niederschlägen von 30 Litern pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit sowie Hagelschauern auftreten. Die Warnung gilt zunächst bis 9.00 Uhr. (cs)


30.05.2008 - Medien:

Juni-Ausgabe des 'Freizeitmagazins' vor der Verteilung

Mit Ankündigungen und redaktionellen Berichten vor Ort erfahren Sie im 'Freizeitmagazin' Buntgemischtes aus den Gemeinden Neunkirchen-Seelscheid und Much. In Seelscheid kann man beispielsweise eine Zeit(h)reise über Jahrhunderte auf dem Handwerker- und Mittelaltermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag und in Neunkirchen die 'Junge Sinfonie Köln' im Benefizkonzert zum Priesterjubiläum in Sankt Margareta erleben. Der monatliche Veranstaltungskalender bietet eine vielseitige Übersicht an weiteren Freizeitmöglichkeiten im Juni mit Hinweisen auf Anmeldetermine zu den Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche.
Die Juli-Ausgabe erscheint bereits am 20. Juni, eine Woche vor den Sommerferien, damit man rechtzeitig interessante Angebote für die Urlaubsplanung auch Zuhause findet. Redaktions- und Anzeigenschluss ist Mittwoch, der 11. Juni. Die Redaktion ist telefonisch unter 02247 / 900233 und 0178 / 1760476, per e-mail unter 'e.fischer@zeitmag.de' erreichbar und wünscht gute Unterhaltung bei Ihren Unternehmungen. (ef)


29.05.2008 - Veranstaltungen, Jugend, Vereine:

Kinderfest in Marienfeld

Am Samstag, dem 31. Mai, veranstaltet der Bürgerverein Marienfeld e.V. ein großes Kinderfest. Unter dem Motto "Kunterbunt" gibt es ab 15 Uhr auf dem Schulhof der 'Janusz-Korczak-Grundschule' Spiel, Spaß und Spannung für die Kleinen und Kaffee und Kuchen für die großen Gäste. Alle Spiele sind gratis und auch beim Kinderflohmarkt gibt es einiges zu entdecken. (is)


27.05.2008 - Soziales, Gemeindeverwaltung, Kirchliches:

Ausweise für die Mucher Tafel erhältlich

Logo "Die Tafeln - Essen, wo es hingehört"

Am 29. Mai wird bei der 'Mucher Tafel' in der Orangerie des evangelischen Gemeindehauses mit der Ausgabe von Lebensmitteln begonnen. Um diese erhalten zu können, ist ein Tafelausweis erforderlich. Den stellt die 'Arbeiterwohlfahrt' allen Bürgern mit Berechtigungsnachweis der Gemeinde aus. Die Berechtigungsnachweise wiederum erhalten Hartz IV-Empfänger, Asylbewerber und Personen mit geringfügigem Einkommen im Rathaus, Fachbereich 2 bei Frau Heinrichs, Zimmer 13 (Buchstaben A-M) und Frau Steinbach, Zimmer 11 (Buchstaben N-Z) jeweils montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr. (is)


26.05.2008 - Veranstaltungen, Sport, Gesundheit, Freizeit:

Aktionstag 'Much bewegt sich' am Sonntag, dem 01. Juni

Ganz im Zeichen der sportlichen Bewegung steht der kommende Sonntag. Beim zweiten 'Nordic Walking-Aktionstag', der wiederum im Lindner Sport & Aktiv Hotel in Bövingen veranstaltet wird, steht die gesundheitsfördernde Trendsportart im Vordergrund. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene kommen hier auf ihre Kosten. Es werden aber auch zahlreiche Alternativen zur sportlichen Betätigung geboten :  Der 'TSV Much' gibt von 12 bis 14 Uhr die Möglichkeit, das Bogenschießen kennenzulernen, von 15 bis 16 Uhr findet eine Mountainbike-Ausfahrt statt (eigenes Rad empfehlenswert). Gegen Voranmeldung (Telefon 0177 / 3829623) kann zudem um 14 Uhr sowie um 16 Uhr zu einem Sonderpreis am "Erlebnisreiten" teilgenommen werden.

Ferner zeigt der 'Kneipp-Verein' die richtige Anwendung des Wassertretens, seine Geschicklichkeit kann man auf einem 'Segway'-Einachs-Elektroroller in einem Parcours beweisen - hier ist die richtige Balance erforderlich. Beachvolleyball sowie für Kinder Schminken, eine Hüpfburg und eine Memory-Wand runden das Angebot ab. Darüber hinaus informieren verschiedene Stände über Gesundheitsthemen, bei einer Verlosung zugunsten des Mucher Waldfreibads können ein Candlelight-Dinner für zwei Personen, ein Wellnesstag sowie Eintrittskarten für das Freibad gewonnen werden. Der bis 18 Uhr andauernde Aktionstag "Much bewegt sich" wird um 11 Uhr durch Bürgermeister Alfred Haas eröffnet, die Moderation übernimmt Fernseh-Moderator Uli Potofski. (cs)


26.05.2008 - Sport:

'VfR Marienfeld' lädt zur Abschlußfeier am letzten Spieltag

Am letzten Auswärtsspiel-Wochenende der Fußball-Kreisliga-Saison konnte nur die 1. Senioren-Mannschaft des 'VfR Marienfeld' einen Sieg einfahren. Sie schlug den 'TV Rott' aus Hennef mit 2:6. Sowohl die zweite Mannschaft als auch die Damen verloren deutlich. Die Ergebnisse im einzelnen :
1. Herren (Kreisliga B3) :
TV Rott 1 - VfR Marienfeld 1  -  2:6  (6. Platz)
2. Herren (Kreisliga B2) :
GS Niederkassel 1 - VfR Marienfeld 2  -  5:1  (15. Platz)
Damen (Kreisliga Sieg) :
TuS Köln-Stammheim - VfR Marienfeld  -  5:1  (11. Platz)

Am letzten Spieltag (Sonntag, 01. Juni) erwarten die Herren-Teams jeweils Gegner aus Lohmar, die Damen aus Köln-Flittard. Im Anschluß an die Begegnungen sind Spieler, Freunde und Sponsoren zu einer Saisonabschluß-Feier in Marienfeld eingeladen.
Nähere Infos zu den Spielen und die Ergebnisse der Jugend-Mannschaften können über die Vereinshomepage abgerufen werden :  www.vfr-marienfeld.de


26.05.2008 - Verkehr, Feuerwehr, Polizeimeldungen:

Kleinwagen brannte nach Verkehrsunfall vollständig aus

Unangepaßte Fahrweise auf regennasser Fahrbahn war nach Polizeiangaben der Grund für einen Unfall, der sich am heutigen Morgen gegen 5.45 Uhr auf der Werschtalstraße (L 312) zwischen Wersch und Marienfeld ereignete. Ein 18-jähriger Mann aus Waldbröl hatte bei der Talfahrt die Kontrolle über seinen Kleinwagen verloren und war von der Fahrbahn abgekommen. Der 'Opel Corsa' geriet auf eine steil abfallende Böschung, wurde nach wenigen Meter jedoch unsanft abgebremst, als er frontal gegen einen Baum prallte. Im total zerstörten Motorraum brach daraufhin ein Brand aus. Obwohl der 18-jährige bei dem Aufprall erheblich verletzt wurde, konnte er sich selbsttätig aus dem brennenden Auto befreien und von Zeugen in sichere Entfernung gebracht werden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen hohe Flammen aus dem Opel. Nach Abschluß der Löscharbeiten blieben fast nur die Stahlteile übrig. Auch der Baum, der das Fahrzeug gestoppt hatte, wurde in Mitleidenschaft gezogen. Unterdessen kümmerten sich eine Rettungswagen-Besatzung aus Waldbröl und ein hinzugerufener Notarzt um den Verletzten, der später mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die L 312 mußte für eine halbe Stunde komplett und für eine weitere Stunde halbseitig gesperrt werden. Der Feuerwehr fiel noch eine zweite Aufgabe zu, sie reinigte abschließend die Fahrbahn von ausgetretenem Öl, Ascheresten und Erdreich. (cs)


26.05.2008 - Veranstaltungen, Jugend, Freizeit, Wirtschaft:

Große 'Beach-Party' im Mucher Waldfreibad

Zu einer Strandparty im Waldfreibad am Bockemsweg laden die Auszubildenden eines Mucher Supermarktes gemeinsam mit der Bürgerstiftung, die das Bad betreibt, für den kommenden Samstag, den 31. Mai, ein. Zutritt haben alle Feierwilligen ab 16 Jahren, der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Der komplette Erlös des Abends kommt dem in ehrenamtlicher Arbeit geführten Freibad zugute. (cs)


20.05.2008 - Veranstaltungen, Soziales, Gesundheit, Vereine:

Mucher Team nimmt am 'Tag der Johanniter' in Bonn teil

Gruppenfoto mit sechs Personen, davon einem geschminkten Verletzten-Darsteller

Teammitglieder mit einem Verletzten-Darsteller

Eine achtköpfige Jugend-Mannschaft der Mucher 'Johanniter' im Alter von 13 bis 14 Jahren trainiert derzeit für einen verbandsinternen Wettbewerb, der am 31. Mai unter den Augen der Öffentlichkeit auf dem Bonner Münsterplatz stattfindet. Inhalt des Wettkampfes, der im Rahmen des 'Tag der Johanniter' stattfindet, sind Anwendungen in Erster Hilfe. Aber auch zahlreiche andere Bereiche aus dem haupt- und ehrenamtlichen Spektrum der Arbeit der Hilfsorganisation werden zu sehen sein. (cs)


20.05.2008 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Polizei beschlagnahmte unzulässiges Mini-Motorrad

Am gestrigen Abend gegen 21.30 Uhr bemerkten Polizeibeamte einen 19 Jahre alten Mann aus Wiehl, der auf der Berghausenstraße zwischen Oberbonrath und Much mit ungefähr 50 Stundenkilometer auf einem selbstgebauten sogenannten "Pocketbike" unterwegs war. Diese Miniatur-Motorräder dürfen als reine Spiel- und Sportgeräte im Straßenverkehr nicht bewegt werden und verstoßen gegen die Zulassungsvorschriften.

Dies ist nicht die einzige Strafanzeige, die den Wiehler erwartet. Weiterhin liegt ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor, zudem ist der 19-jährige nicht im Besitz eines entsprechenden Führerscheins und er trug keinen Sturzhelm. Das Zweirad wurde zur näheren Untersuchung durch die Polizei sichergestellt. (cs)


19.05.2008 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Tourismus:

Geführte Frühlingswanderung auf dem Lyrikweg

Für Sonntag, den 25. Mai, laden der Mucher Lyriker Arnold Leifert und das Tourismusbüro wieder zu einer Wanderung in Begleitung des Autors auf dem Lyrikweg rund um Much ein. Startpunkt ist der Parkplatz des Hotels in Much-Berghausen. Unterwegs weist Arnold Leifert auf Sehenswertes am Wegesrand hin und spricht mit den Teilnehmern über seine an der Strecke angebrachten Verse.

Start ist um 10.30 Uhr, gegen 12 Uhr steht auf dem Wanderparkplatz 'Walmwiese' eine Gulaschkanone zur Mittagsverpflegung zur Verfügung (Aufpreis 3 Euro). Die Rückkehr nach Berghausen ist für 14.30 Uhr vorgesehen. Dort wartet ein Kaffee- und Kuchen-Buffet auf die Teilnehmer. Eine Stunde später bittet Arnold Leifert zum Kamingespräch im Foyer. Der Kostenbeitrag zur Frühlingswanderung beträgt 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Kinder können kostenfrei mitwandern, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (cs)


18.05.2008 - Verkehr, Feuerwehr, Polizeimeldungen:

21-jährige kam bei Küttensiefen von der B 56 ab

Der metallic-blaue Kleinwagen steht auf einer Wiese mit teils kniehohen Gräsern, zwei Sanitäter beugen sich in das Auto, Wehrleute bereiten den Abtransport vor

Sanitäter der 'Johanniter' versorgen, unterstützt von Wehrleuten, das Unfallopfer

Einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Much, Neunkirchen und Seelscheid löste eine Autofahrerin aus dem Kreis Olpe aus, die am heutigen Abend gegen 21 Uhr auf der B 56 zwischen Scheid und Markelsbach verunglückte. Nach Polizei-Angaben aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung verlor die 21-jährige die Kontrolle über ihren 'Fiat Punto'. Der Kleinwagen überquerte die Gegenspur und kam genau durch die Lücke zweier Leitplanken-Abschnitte von der Fahrbahn ab. Am Rand einer steilen Zufahrt zu einer rund acht Meter unterhalb der B 56 liegenden Feuchtwiese brach das Fahrzeug durch zwei kleinere Bäume und kam 50 Meter abseits der Straße zum Stillstand.

Die Verunglückte rief selber den Notruf, sonst wäre das Fahrzeug hinter der Sichtbarriere aus Büschen und Bäumen auch kaum entdeckt worden. Aufgrund einer unklaren Ortsangabe wurden neben Notarzt und Rettungsdienst vorsichtshalber die Feuerwehren beider Gemeinden alarmiert. Zum Glück erwies sich die Lage als weniger ernst als befürchtet, die 21-jährige war nicht in ihrem Auto eingeklemmt. Nach der Erstversorgung wurde sie von den Wehrleuten schonend zum Rettungswagen, von dort ins Siegburger Krankenhaus gebracht. Mit der Seilwinde des Rüstwagens zog die Feuerwehr den vom Durchbrechen der Bäume im Frontbereich ramponierten 'Fiat Punto' wieder zur Fahrbahn hoch. (cs)


18.05.2008 - Verkehr, Gesundheit, Veranstaltungen:

Gutbesuchter Kradfahrer-Sicherheitstag in Niederbonrath

Blick auf eine Reihe abgestellter Motorräder

Motorräder aller Bauarten säumten den Platz

Eine Frau und ein Polizist mit einem Stück Leitplanke mit Unterfahrschutz

Vorstellung Leitplanken-Unterfahrschutz

Sieben Motorradfahrer starben allein in den vergangenen drei Jahren auf den Straßen im östlichen Rhein-Sieg-Kreis, 296 wurden - teilweise schwer - verletzt. Grund genug für die Kreispolizei-Behörde, zusammen mit weiteren Partnern einmal im Jahr zum Beginn der Motorrad-Saison einen Informationstag für Biker zu veranstalten. Nachdem dieser in den letzten Jahren jeweils in Ruppichteroth-Schönenberg abgehalten wurde, fand er heute erstmals im Mucher Gemeindegebiet statt. Schauplatz war das 'Café Alte Schule' an der Kreisstraße 35 bei Niederbonrath.

Bis zu knapp 200 Motorradfahrer gleichzeitig nutzten die Gelegenheit, hier eine Rast einzulegen und sich über aktive und passive Sicherheit beim Zweiradfahren zu informieren. Eindrucksvolle Fotos von Unfällen der Vergangenheit mahnten zu besonnener Fahrweise, eine Karte zeigte die Unfallschwerpunkte im Kreisgebiet. Am unfallträchtigsten sind dabei nicht etwa die kurvenreichen Straßen in Windeck, sondern die L 312 quer durch Much, die B 507 von Lohmar bis zum Bröltal und die B 478 entlang des Bröltals. Das Deutsche Rote Kreuz demonstrierte Erste Hilfe-Anwendungen für den Notfall, den Verein 'MehrSi' setzte sich für lebensrettenden Leitplanken-Unterfahrschutz in den Kurven der bergischen Landstraßen ein. Nur 25 Euro pro laufenden Meter kostet der Prallschutz, der zum Beispiel einem Kradfahrer, der im Mai 2007 auf der B 507 bei Neunkirchen verunglückte, mit hoher Sicherheit das Leben gerettet hätte. Bleibt zu hoffen, daß in diesem Jahr seltener über Unfälle von Motorradfahrern berichtet werden muß. (cs)


16.05.2008 - Personen, Umwelt, Natur, Gesundheit:

Träger des 'Alternativen Nobelpreises' in Much zu Gast

Portraitfoto des Ehepaars

Percy und Louise Schmeiser

Am Mittwoch konnten Bürgermeister Haas sowie Vertreter von Verwaltung und Fraktionen außergewöhnliche Gäste im Mucher Rathaus begrüßen. Das kanadische Farmer-Ehepaar Percy und Louise Schmeiser aus der Provinz Saskatchewan trug sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein. Bekannt wurden die Schmeisers durch ihren Kampf gegen den US-amerikanischen Saatgut-Konzern 'Monsanto', der wegen seiner patentrechtlich aggressiven Unternehmens-Politik und seiner gentechnisch veränderten Produkte umstritten ist.


16.05.2008 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Autofahrer auf der Werschbergstraße schwerverletzt

Gegen 7.15 Uhr befuhr am heutigen Morgen ein 31-jähriger Mann aus Odenthal die Werschbergstraße zwischen Much und Wersch mit einem Kleintransporter. Nach Angaben der Polizei brach das Heck des Fahrzeugs in einer Kurvenkombination auf regennasser Fahrbahn aus. Der Versuch, den Wagen wieder unter Kontrolle zu bekommen, führte auf den unbefestigten Seitenstreifen, woraufhin der Transporter in den Graben rutschte.

Unfallzeugen leisteten dem Fahrer, der über Schmerzen im Rückenbereich klagte, Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Nachdem auch ein Notarzt hinzugezogen worden war, wurde der 31-jährige in ein Krankenhaus gebracht. Die Halterfirma ließ den noch fahrbereiten Kleintransporter bergen, der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. (cs)


16.05.2008 - Soziales, Gesundheit:

Zwei Blutspendetermine im Mucher Schulzentrum

Gleich zwei Gelegenheiten für Blutspender bietet der 'Malteser Hilfsdienst' in Zusammenarbeit mit dem 'Deutschen Roten Kreuz' in den kommenden Tagen. Am Sonntag, dem 18. Mai, wird das Spendenlokal von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Schulzentrum an der Schulstraße eingerichtet. Der nächste Termin findet am Freitag, dem 23. Mai, von 17 Uhr bis 20 Uhr an gleichem Ort statt. (cs)


15.05.2008 - Gesundheit, Jugend, Kirchliches:

Kneipp-Anwendungen für die Jüngsten

Während die Kindergartenkinder im Vordergrund den Kneipp-Parcours begehen, präsentieren die Offiziellen im Hintergrund die Zertifizierungs-Plakette und -Urkunde

Übergabe der Zertifizierung bei laufendem Kneipp-Betrieb

Der katholische, integrative Kindergarten 'Regenbogen' in Marienfeld kann sich seit Mittwoch über eine besondere Zertifizierung freuen. Gabriele Finsterer vom 'Kneipp-Verein Much und Umgebung e.V.' hatte zu diesem Ereignis eingeladen. Günter Puhe, 1. Vorsitzender des Kneipp-Landesverbandes NRW, übergab an diesem sonnigen Nachmittag die Plakette an die Leiterin der Kindergarteneinrichtung Hedi Oettershagen und die entsprechende Urkunde an Bürgermeister Alfred Haas, die Much als Gesundheitskommune fördert. Ein Geldinstitut spendete einen Scheck über 500 Euro, der zur Verwendung weiterer Materialien gedacht ist.


15.05.2008 - Polizeimeldungen:

Betrügerische Geldabhebung nach PKW-Aufbruch

Portraitfoto des Tatverdächtigen aus einer Überwachungskamera des Geldautomaten

Am 26. Februar dieses Jahres, einem Dienstag, kam es gegen 12 Uhr auf der Mucher Schulstraße in Höhe der Evangelischen Kirche zum Aufbruch eines PKWs. Durch eine eingeschlagene Seitenscheibe wurde seinerzeit eine Handtasche mit persönlichen Dingen sowie einer EC-Karte entwendet. Nur wenige Minuten später hob ein bislang unbekannter Mann mit dieser Karte bei der Seelscheider Filiale der 'Kreissparkasse Köln' einen Betrag von 2.000 Euro von dem fremden Konto ab. Die Polizei veröffentlicht auf richterlichen Beschluß das nebenstehende Foto aus der Überwachungskamera des Geldinstituts. Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann, wird gebeten, das Regional-Kommissariat Ost der Polizei unter Telefon 02241 / 5413121 zu kontaktieren. (cs)


14.05.2008 - Veranstaltungen, Verkehr, Gesundheit, Polizeimeldungen:

'Bikertag 2008' an der 'Alten Schule' bei Niederbonrath

Das vergangene Wochenende stand nicht nur in Much im Zeichen des Fahrrads. Der kommende Sonntag, der 18. Mai, richtet sich eher an die motorisierten Zweiradfahrer. In der "Aktion für mehr Sicherheit" veranstalten die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg in Kooperation mit dem Straßenverkehrsamt des Kreises, dem 'ADAC' und dem 'MEHRSi - Sicherheit für Biker e.V.' den "Bikertag 2008" in Much. Schauplatz der Veranstaltung ist die 'Alte Schule' an der Kreisstraße 35 bei Niederbonrath - ein beliebter Biker-Rastplatz an einer ebenso beliebten Strecke. Der 'Bikertag', der Informationen zur Sicherheit rund um das Motorradfahren bietet, wird von 11 bis 16 Uhr andauern. (cs)


14.05.2008 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Motorradfahrer aus Much auf der B 507 verunglückt

Das schwere Motorrad liegt zertrümmert und von Brandspuren überzogen auf dem Waldboden, links zwei vom Einschlag beschädigte Bäume, die zudem angekokelt sind

Das ausgebrannte Motorrad im Wald neben der Jabachtalstraße

Der am Sonntag in Much stattfindende Sicherheitstag für Kradfahrer kommt für einen 48-jährigen Mucher zu spät, der am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr auf der Jabachtalstraße nahe Pohlhausen verunglückte. Die Polizei vermutet überhöhte Geschwindigkeit als Ursache für den Unfall, bei dem die 1200er-BMW des Muchers bei der Bergauffahrt in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Zuvor hinterließ das schwere Krad eine 60 Meter lange Blockierspur und eine 40 Meter lange Schleifspur auf der Fahrbahn.

Der 48-jährige, der sich im Rutschen von dem Motorrad lösen konnte, wurde ersten Erkenntnissen nach nicht sonderlich schwer verletzt. Seine Maschine prallte im angrenzenden Wald mit Wucht gegen zwei Bäume und geriet in Brand, sie wurde total zerstört. Feuerwehr-Einheiten aus Lohmar löschten die Flammen, die bereits mehrere Nadelbäume in Mitleidenschaft gezogen hatten. Der Rettungsdienst der unweit stationierten 'Johanniter' brachte den Verletzten nach der Versorgung durch einen Notarzt zu einem Krankenhaus. Die B 507 mußte für rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden. (cs)

Nachtrag gleichen Datums :  Die Unfallrekonstruktion durch die Polizei erbrachte keine Erkenntnisse, warum der 48-jährige auf freier Strecke eine Vollbremsung einleitete. Der Fahrer selbst hat keine Erinnerung an das Unfallgeschehen, andere Zeugen sind nicht bekannt. Nach Polizeiangaben wurde der Mucher schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, der Sachschaden wird mit 10.000 Euro beziffert.


13.05.2008 - Soziales, Kirchliches, Jugend:

Spielzeug-Spendenaktion für Kinder in Vietnam

Ein Karton voll mit gesammelten Spielen

Kinder können gar nicht früh genug lernen, dass Hilfsbereitschaft und Achtung für andere Menschen sehr wichtig sind im Leben. Deshalb haben Eltern und Betreuerinnen der Mädchen und Jungen des Kindergartens 'Regenbogen' in Marienfeld in diesem Jahr zum wiederholten Mal eine Spielzeug-Spendenaktion gestartet. Bei der Spendenaktion brachten die Kinder aus ihren prall gefüllten Spielregalen zuhause Puzzles, Geschicklichkeits-Spiele und Bastelzeug mit in den Kindergarten. So kamen vierzig Kilogramm Spielzeug zusammen, die ordentlich verpackt mit Hilfe einer Firma für Prüf- und Ortungstechnik zum Versand nach Vietnam gebracht wurden.


12.05.2008 - Sport, Freizeit, Veranstaltungen:

Radrennen 'Lohmar Challenge' und 'Tag des Fahrrads'

Ein Dutzend Radfahrer passiert die Mucher Hauptstraße

Die Teinehmer passieren Much

Strahlender Sonnenschein begleitete am Pfingstsonntag die erste Ausgabe des Jedermann-Radrennens unter dem Titel 'Lohmar Challenge', das zu großen Anteilen durch Mucher Gemeindegebiet führte. Die knapp 600 gemeldeten Amateur-Fahrer folgten, von der L 318 aus Richtung Overath kommend, einem Bogen über Weißenportz, Eigen, Bövingen, Eckhausen, Gerlinghausen und Gibbinghausen zur Mucher Hauptstraße, wo rund 100 Zuschauer warteten. Auf dem Kirchplatz fand zeitgleich der "Tag des Fahrrads" statt. (cs)


12.05.2008 - Umwelt, Vermischtes:

Einkaufswagen einfach im Wahnbach entsorgt

Zwei Einkaufswagen liegen halb im Wasser im Bachbett, das von Bruchsteinen kanalisiert wird

Es gibt viele (Un)möglichkeiten, Einkaufswagen der Supermärkte nach Gebrauch abzustellen. Diesmal hatten die Nutzer nichts "Besseres" im Sinn, die Rollwagen in den Wahnbach neben dem großen Parkplatz an der Marienfelder Straße in Much zu stürzen. Ungeachtet der Eigentumsverhältnisse und Sachbeschädigung, richtete man außerdem Schaden an der reizvollen, natürlichen Landschaft, dem Biotop 'Walkweiher' und am Gewässerschutz an. Da in unmittelbarer Nähe verschiedene Bierverpackungen auch nicht den Entsorgungsweg in Mülleimer oder eigene Rucksäcke geschafft hatten, lässt sich vorsichtig rückschließen, dass die Übeltäter den Verstand nicht gezielt einsetzten, sondern diesen lieber vorübergehend einnebelten. Vielleicht eine Erklärung, keinesfalls eine Entschuldigung. Daher wäre auch nachträgliche Wiedergutmachung seitens der Verursacher durch sofortiges Aufräumen beispielhaft. (ef)



Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk